Details

Das Gesetz der Überschreitung


Das Gesetz der Überschreitung

Eine philosophische Geschichte der Grenzen
1. Aufl.

von: Sven Rücker

39,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 19.11.2013
ISBN/EAN: 9783846755570
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 387

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Grenzen ermöglichen entweder einen Abschluss oder einen Übergang. Von dieser Entscheidung aus untersucht der Autor die historische Entwicklung von Grenzsetzungen und ihr Verhältnis zur Überschreitung. Einerseits wird uns suggeriert, dass wir in einer entgrenzten, globalisierten Welt leben. Andererseits sind Grenzen für uns essentiell. Durch sie wird etwas erst identifizierbar, zugleich schaffen sie Schutzräume. Wer die von uns gesetzten Grenzen verletzt, verletzt uns selbst. Die Vorstellung von Überschreitungen ist omnipräsent: Wir müssen uns selbst beständig überschreiten, unser Wissen erweitern, uns neuen Umständen anpassen. Und doch ist die Vorstellung verbreitet, dass alles schon einmal dagewesen, erschlossen ist, es also letztlich keine Überschreitung im emphatischen Sinne mehr gibt. Das Buch erklärt diese scheinbar widersprüchliche Situation und beschreibt Auswege aus den dadurch entstehenden Aporien.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Wie es ist, ein Philosoph zu sein
Wie es ist, ein Philosoph zu sein
von: Peter Strasser
PDF ebook
19,99 €
Vertrauen in die Welt
Vertrauen in die Welt
von: Josef Früchtl
PDF ebook
27,99 €
Potential regieren
Potential regieren
von: Antonio Lucci Skowronek, Antonio Lucci Thomas
PDF ebook
31,99 €