Details

Die Welt als Schöpfung betrachtet


Die Welt als Schöpfung betrachtet

Eine stille Subversion
1. Aufl.

von: Peter Strasser

13,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 18.12.2015
ISBN/EAN: 9783846759882
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 118

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Welt als Schöpfung zu betrachten, heißt, sie in all ihrer Schönheit, ihrem Schrecken und ihrer Banalität als etwas zuinnerst Lebendiges - Durchgeistigtes - 'anzuschauen'. Heißt dies aber nicht, so die reflexartige Frage, hinter den Stand des heutigen Wissens zurückzufallen? Nein, das heißt es nicht!
Kein Mensch, der sein In-der-Welt-Sein wachen Sinnes erlebt, kann das Geheimnis der eigenen Existenz im aktuellen Standardmodell des Wissens, vom Urknall bis zum Genom, wiederfinden. Die Tatsachen des Bewusstseins bleiben diesem Modell fremd. Wir werden zu Gefangenen unserer Hirnhöhle; und was immer der Reduktion auf Lebloses, 'Materielles', widersteht, wird zu bloßem Schein.
Wollen wir uns nicht selbst verlieren, dann ist es Zeit für eine Weltbetrachtung gegen den Zeitgeist. Um der Hirnhöhlengefangenschaft zu entgehen und unser Wesen jenseits szientifischer Verengungen zu wahren, bedarf es einer stillen Subversion: Es bedarf, ungeachtet allen neoreligiösen Getümmels, einer Anschauung der Dinge, wonach sich Geistiges als schöpferische Macht entfaltet.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Unschuld
Unschuld
von: Peter Strasser
PDF ebook
15,99 €
Pikturale Evidenz
Pikturale Evidenz
von: Ludger Schwarte
PDF ebook
23,99 €
Götter und Schriften rund ums Mittelmeer
Götter und Schriften rund ums Mittelmeer
von: Friedrich Kittler, Peter Berz, Peter Weibel, Joulia Strauss, zusammen mit Gerhard Scharbert
PDF ebook
65,99 €