Details

Diskurse der Wertung


Diskurse der Wertung

Banalität, Trivialität und Kitsch
1. Aufl.

von: Julia Genz

39,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 13.01.2012
ISBN/EAN: 9783846750551
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 381

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Wie lassen sich Banalität, Trivialität und Kitsch voneinander unterscheiden und welche Rolle spielen sie für Kunst und Literatur?
Zur Beantwortung dieser Fragen betrachtet Julia Genz Banalität, Trivialität und Kitsch als Bestandteile von Diskursen, in denen Zugänglichkeit bewertet wird.
Zugänglichkeit ist dabei nicht von vornherein gegeben, sondern muss diskursiv erst hergestellt werden. Durch die Ausdifferenzierung in soziale, kognitive und emotionale Zugänglichkeit lassen sich die drei bislang nicht überzeugend getrennten Bereiche voneinander abgrenzen und mit ihren Gegenpolen Exklusivität, Komplexität und Kunst in ein umfassendes Ästhetikmodell integrieren.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ästhetik der Selbstzerstörung
Ästhetik der Selbstzerstörung
von: Arata Takeda
PDF ebook
31,99 €
"Close your eyes"
von: Sophie Wennerscheid
PDF ebook
31,99 €
Konstellationen des Komischen
Konstellationen des Komischen
von: Sandra Fluhrer
PDF ebook
39,99 €