Details

Figurationen


Figurationen

Rhetorik des Körpers in den Autobiographien von Michael Leiris
1. Aufl.

von: Regine Strätling

42,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 26.11.2012
ISBN/EAN: 9783846750469
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 404

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Schon zu Lebzeiten galt der französische Schriftsteller und Ethnologe Michel Leiris (1901-1990) als Innovator und Klassiker der Autobiographiegeschichte. Die Bedeutung seines autobiographischen und essayistischen Werkes reicht jedoch weit darüber hinaus: Leiris ist eine Schlüsselfigur der geistigen Bewegungen seines Jahrhunderts. Mit seiner Person verbinden sich maßgebliche intellektuelle Strömungen seiner Zeit. Über die biographischen Verknüpfungen hinaus berührt sein Werk grundlegende ästhetische, kulturelle und politische Diskurse des 20. Jahrhunderts, ja nimmt diese vielfach auch vorweg, freilich ohne sich je einer Richtung ganz zu verschreiben.
Leiris' vielbändiges autobiographisches Werk ist durchgängig von einer starken Bezugnahme auf den Körper, vorzugsweise den eigenen, geprägt. Diese Studie untersucht diesen Aspekt erstmals systematisch auf breiter Textbasis und erschließt dabei unterschiedliche Facetten des Werkes, denn in der Bezugnahme auf den eigenen Körper bündeln sich pragmatische, epistemologische und darstellungslogische Dimensionen autobiographischen Schreibens. Detaillierte kulturgeschichtliche Kontextualisierungen flankieren die textrhetorischen Analysen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Hermann Lübbe im Gespräch
Hermann Lübbe im Gespräch
von: Hermann Lübbe
PDF ebook
19,99 €
Was ist Glück?
Was ist Glück?
von: Peter Strasser
PDF ebook
15,99 €
Sehnsucht
Sehnsucht
von: Peter Strasser
PDF ebook
15,99 €