Details

Metaphorologie der Vernetzung


Metaphorologie der Vernetzung

Zur Theorie kultureller Leitmetaphern

von: Alexander Friedrich

47,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 18.05.2015
ISBN/EAN: 9783846758601
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 425

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Vernetzung ist zur leitenden Metapher unserer Zeit avanciert. Die Beschreibung der Welt kommt ohne sie nicht mehr aus. Seit die Rede von Netzen und Netzwerken überall selbstverständlich geworden ist, scheint sie ihren metaphorischen Charakter fast verloren zu haben. Was aber macht Vernetzung zu einer kulturellen Leitmetapher und was zeichnet sie gegenüber anderen Sprach- und Denkfiguren aus?
Diese Frage verlangt eine Antwort, die den philosophischen Komplikationen des Gegenstands wie der phänomenalen Vielfalt seiner historischen Figurationen gerecht wird. Von der Antike bis zur Gegenwart reichend, zeichnet Alexander Friedrich die verwickelte Geschichte der Netzmetaphorik in Wissenschaft, Kunst, Religion, Politik, Wirtschaft, Technik und Gesellschaft nach, um an ihrer Karriere eine Theorie kultureller Leitmetaphern zu entwickeln.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Denken designen
Denken designen
von: Daniel Hornuff
PDF ebook
19,99 €
Grundlose Gestaltung
Grundlose Gestaltung
von: Philipp Heßeler
PDF ebook
39,99 €
»Etwas rast um den Erdball...«
»Etwas rast um den Erdball...«
von: Silvio Vietta
PDF ebook
19,99 €