Details

Zeitspeicher der Fotografie


Zeitspeicher der Fotografie

Zukunftstbilder, 1860–1913
1. 2017

von: Katja Müller-Helle

31,99 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 17.04.2017
ISBN/EAN: 9783846760338
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 295

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Drohnen mit eingebauten Fotokameras stehen heute unter Verdacht, eine neue, unangemessene Sichtbarkeit zu produzieren. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Fotografie erstmals als Zeitspeicher eingesetzt wurde, brachte sie ein positives Zukunftsversprechen mit sich, das gerade durch seine Vielfältigkeit quer zu einer teleologischen Geschichte von der Momentfotografie zum projizierten Film steht. Fotografische Speicherungsverfahren eröffneten einen Möglichkeitsraum, der weitreichende Metaphern und Phantasmen hervortrieb: Das Leben in reiner Bewegung, die lückenlose Dokumentation der bewegten Objekte, Zeitreisen – all dies sollten Bewegungsfotografien für zukünftige Betrachter speichern. Anhand von Fallstudien zu Auguste Chevallier, Camille Flammarion und Anton Giulio Bragaglia werden Zeitspeicher untersucht, welche die Fotografie zwischen technischem Ensemble, sprachlicher Metaphorisierung und bildlicher Prägnanz als Spur einer wahren Fiktion vorstellen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der asymmetrische Blick
Der asymmetrische Blick
von: Martin Blumenthal-Barby
PDF ebook
23,99 €
Die Filmerzählung
Die Filmerzählung
von: Susanne Kaul, Jean-Pierre Palmier
PDF ebook
19,99 €
Tableaus im Film -- Film als Tableau
Tableaus im Film -- Film als Tableau
von: Bruno Grimm
PDF ebook
31,99 €