Details

Der Vers im Drama


Der Vers im Drama

Studien zur Theorie und Verwendung im deutschsprachigen Sprechtheater des 20. und 21. Jahrhunderts
2017

von: Jörg Wesche

89,00 €

Verlag: Fink (wilhelm)
Format: PDF
Veröffentl.: 26.09.2018
ISBN/EAN: 9783846762332
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 441

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

"Man sollte wirklich alles, was sich über das Gemeine erheben muß, in Versen, wenigstens anfänglich konzipieren." Schillers an das Drama gerichtete Forderung scheint wenig aktuell. Das Theater steht unter Geboten der Selbstbefreiung von Autor und Text; Literaturtheater konkurriert mit postdramatischen Spielformen.
In dieser Situation entwickelt der Vers gleichwohl eine kaum gesehene Produktivität. Die Studie untersucht daher Möglichkeiten seiner ästhetischen Aktivierung im Sprechtheater des 20. und 21. Jahrhunderts. Detailstudien fokussieren auf deutschsprachige Dramenautoren wie Hofmannsthal, Schnitzler, Hauptmann, Brecht, Jahnn, Mickel, Bernhard, Jandl und Ostermaier. Entworfen wird zudem erstmals eine zwischen Literatur- und Theaterwissenschaft verankerte Theorie zum Gebrauch metrischer Formen im Drama.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Lyrisches Gespür
Lyrisches Gespür
von: Burkhard Meyer-Sickendiek
PDF ebook
74,99 €
Literatur und Religion in der Moderne
Literatur und Religion in der Moderne
von: Wolfgang Braungart
PDF ebook
49,90 €
Ritual und Ritualität im Drama nach 1945
Ritual und Ritualität im Drama nach 1945
von: Saskia Fischer
PDF ebook
69,00 €